Wir gehen „Neue Gesundheitswege“ im Bereich der ganzheitlichen Prävention und unterstützen und begleiten die Menschen auf ihrem Weg, gesund werden und gesund bleiben.

Unser Ansatz beruht auf einem ganz alten Klassiker der chinesischen Medizin:

„In den früheren Zeiten behandelten die Weisen Krankheiten, indem sie ihnen vorbeugten, so wie eine gute Regierung oder ein guter Herrscher alle möglichen Schritte unternimmt, um einen Krieg zu vermeiden.

Behandelt man eine bereits manifeste Krankheit, ist es, als wolle man eine schon ausgebrochene Revolte unterdrücken.

Gräbt jemand einen Brunnen, wenn er durstig ist, oder schmiedet jemand Waffen, wenn er bereits in der Schlacht steht, dann kann man nur fragen: kommen diese Aktionen nicht viel zu spät?“

Laut Weltgesundheitsorganisation (WHO) nehmen ernährungsbedingte chronische Erkrankungen wie Übergewicht, Diabetes, Herz- und Kreislauferkrankungen bei Kindern und Jugendlichen weltweit drastisch zu. Schuld sind veränderte Lebens- und Essgewohnheiten. Die stressreichen Belastungen des Alltags erschöpfen uns oft bis zur Energielosigkeit und bis zum Burnout.

Auch werden wir immer älter, leben länger: Wenn wir gesund alt werden wollen, müssen wir uns rechtzeitig um eine Lebensführung bemühen, die Körper, Geist und Seele in Einklang bringt. Es gilt also, ein Bewusstsein für Gesundheit zu schaffen und die Menschen darin zu unterstützen, die Signale des Körpers frühzeitig zu beachten, bevor sich Krankheitssymptome zeigen.